Sitzschale mit Biene Maja Dekoration

Endlich wieder Sportprothesentag!

Information vom

Nach drei Jahren konnten wir am vergangenen Freitag endlich wieder einen Sportprothesentag anbieten. Nicht nur wir haben uns wahnsinnig darauf gefreut, auch die Anmeldezahlen spiegelten großes Interesse wider. Und auch Paralympicssieger Heinrich Popow war wieder mit von der Partie.

Wie in den vergangenen Jahren auch, hat Prothesenhersteller ottobock unseren Teilnehmer:innen die entsprechenden Prothesenpassteile zur Verfügung gestellt, sodass am Freitagmorgen einem sportlichen und glücklicherweise sonnigen Trainingstag nichts mehr im Weg stand.

Inzwischen ein eingespieltes Team: Organisatorin Anika Sommer (Leiterin Prothetik bei OT-Kiel) mit Paralympicssieger Heinrich Popow

Nach der Anpassung der Sportprothesen wurde es ernst: Heinrich Popow leitete die motivierten Teilnehmer:innen in Theorie und Praxis an, wie sie mit ihrem neuen Hilfsmittel am besten umgehen sollten. Dabei gab es Gruppenübungen und Einzeltrainings, Kickerrunden und kleine Wettrennnen zwischen zwei Teilnehmer:innen oder auch zwischen Amputierten und Nicht Amputierten – und so langsam kamen alle in runde Bewegungsabläufe. Eine Zuschauerin, die eigentlich garnicht mitmachen wollte, joggte später mit einer spontan angepassten Prothese über den Platz. Ein anderer Teilnehmer war auch schon beim letzten Sportprothesentag (2019) dabei, allerdings noch im Rollstuhl sitzend, da damals die Amputation noch zu frisch war. Schon da war seine Motivation überwältigend, so schnell wie möglich mitlaufen zu können. Durch Corona war das dann erst in diesem Jahr möglich – dafür umso besser :-) Und der 9-jährige Amanuel, der jedes Mal dabei ist und die anderen mit seiner fröhlichen Art ansteckt, hat vielleicht in dem 10-jährigen Rohan einen neuen Freund gefunden.

Am besten macht ihr euch mit den folgenden Aufnahmen einen eigenen Eindruck von unserem diesjährigen Sportprothesentag.

Das aktuelle Laufshirt – hier mit Originalsignatur von Heinrich Popow – kam besonders gut an, zumal das herrliche Sonnenwetter das Logo in allen Farben strahlen ließ.

Bist du beim nächsten Mal auch dabei? Dann melde dich einfach telefonisch unter 0431-5709300 oder per E-Mail an info@ot-kiel.de bei uns.

Amanuel ist mit Sicherheit wieder dabei und ein cooles T-Shirt wird es auch wieder geben :-)