Verkehrsbehinderungen am Standort Ostufer - weiterlesen
Sitzschale mit Biene Maja Dekoration

Genium im Praxistest

Information vom

Bionische Knieprothesensyteme erleichtern das Leben amputierter Menschen enorm. Die Sensor- und Mikroprozessorsteuerung ermöglicht ein Laufverhalten, das dem natürlichen Gang entspricht. Ausweichbewegungen oder Fehlbelastungen werden verhindert. Mit dem Genium hat Hersteller Otto Bock ein Hightech-Kniegelenk entwickelt, mit dem beinamputierte Menschen ohne Anstrengung Treppen steigen, Hindernisse überwinden und rückwärts laufen können – keine Selbstverständlichkeit für Prothesenträger.

Bei unserer heutigen Infoveranstaltung in der Feldstraße erklärte Otto-Bock-Produktmanager Peter Uckermann die technischen Finessen und Anwender Hamed H. demonstrierte eindrucksvoll, welchen Gewinn an Komfort und vor allem auch an Sicherheit das Gelenk für ihn bedeutet. Einige OT-KIEL-Kunden hatten im Vorfeld bereits selbst die Gelegenheit, das Genium zu testen und teilten ihre Erfahrungen mit den anderen Teilnehmern.

Wann und in welchem Umfang die Krankenkassen die Kosten für den Wechsel auf das Kniegelenk übernehmen, erläuterte Carsten Heider, Leiter der Prothetik bei OT-KIEL. Das Genium darf ausschließlich von entsprechend zertifizierten Unternehmen vermittelt werden. Wenn Sie interessiert sind, stellen wir Ihnen das bionische Prothesenkniegelenk gerne näher vor!