Verkehrsbehinderungen am Standort Ostufer - weiterlesen
Sitzschale mit Biene Maja Dekoration

Ottobock stellt Kniegelenk Kenovo vor

Information vom

Nicht jeder Oberschenkelamputierte ist körperlich zu aktiver sportlicher Höchstleistung in der Lage. Für Menschen, deren Mobilitätsgrad aufgrund des zunehmenden Alters geringer wird und die ein hohes Sicherheitsbedürfnis haben, sowie für Patienten kurz nach einer Amputation hat der Hersteller Ottobock ein multisensorielles, computergesteuertes Kniegelenk entwickelt.

Das Kenovo kann an drei unterschiedliche Aktivitätszustände angepasst werden und bietet so jedem Träger die Möglichkeit, das vorhandene Bewegungspotenzial voll auszuschöpfen. Am Donnerstag konnten sich Betroffene und weitere Interessierte bei einer Infoveranstaltung in unserer Niederlassung in der Feldstraße über die neue Technologie informieren. Kenovo-Experten von Ottobock und Anwender veranschaulichten, was mit dem Kenovo wieder möglich ist.

Für alle, die die Veranstaltung verpasst haben: Unser Prothetikfachmann Stephan Büchler steht für alle Fragen zur Verfügung. Sie können ihn telefonisch unter 0431-5709300 oder per E-Mail über info@ot-kiel.de erreichen.

Fotonachweis:

© by Ottobock