Verkehrsbehinderungen am Standort Ostufer - weiterlesen
Sitzschale mit Biene Maja Dekoration

Erster Prothesen-Informationsabend bei OT-Kiel

Information vom

Manchmal reicht eine einfache Erkenntnis, um zu neuer Motivation zu gelangen. Die rund 20 beinamputierten Menschen und Angehörigen, die am 14. März unserer Einladung zum ersten Prothesen-Informationsabend an unseren Hauptsitz im Niemannsweg gefolgt waren, hatten so eine schlichte, aber dennoch sehr entscheidende Erkenntnis: Ich bin mit meinem Handicap nicht allein.

Wie viel neue Energie dieses Gefühl den Anwesenden gab, ließ sich deutlich an der Stimmung des Abends ablesen. Nach einer emotionalen Vorstellungsrunde, die die unterschiedlichen Schicksale aufzeigte, die zu einer Amputation führen können, tauschten sich die Teilnehmer angeregt über persönliche Erfahrungen, Ängste, alltägliche Hürden aus, die ein Leben mit Amputation mit sich bringen kann. Gleichzeitig ermutigten sich alle gegenseitig und gaben sich Tipps, wie der Alltag und die Freizeit mit Prothese gestaltet werden können, so dass nicht das Gefühl des Ausgeschlossenseins entsteht. Besonders motivierend war der Vortrag einer doppelseitig unterschenkelamputierten Teilnehmerin, die sich in der Politik engagiert.

Der Erfolg unseres ersten Prothesen-Informationsabends zeigt klar: Der Bedarf und das Interesse an einem gegenseitigen Erfahrungsaustausch zum Leben mit Prothese sind groß. Es wird nicht der Letzte bei OT-Kiel gewesen sein!

Wer Interesse hat, bei unserem nächsten Termin mit dabei zu sein, kann sich gerne im Vorfeld bei uns melden, telefonisch unter 0431 57 09 300 oder per E-Mail unter info@ot-kiel.de.