Verkehrsbehinderungen am Standort Ostufer - weiterlesen
Sitzschale mit Biene Maja Dekoration

Seminar Umgang mit der Beinprothese

Information vom

Nach einer Beinamputation ist zunächst nichts mehr wie zuvor. Bewegungsabläufe müssen neu gelernt, das Anlegen, Gehen und Stehen mit der Prothese geübt werden. Damit sich keine Fehlhaltungen einschleichen, die zu weiteren körperlichen Schäden führen können, ist es für die Betroffenen wichtig, den richtigen Umgang mit der prothetischen Versorgung so früh wie möglich zu trainieren.
Das Klinikum Bad Bramstedt zählt zu den führenden Kompetenzzentren für Gelenk-, Wirbelsäulen-, Muskel-, Nerven- und Gefäßerkrankungen in Europa. Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren eng mit dem Klinikum zusammen und freuen uns jetzt über eine neue Kooperation, die die ausgezeichnete medizinische und therapeutische Versorgung der Amputationspatienten nochmals erweitert. Erstmals am Mittwoch, 28. Oktober, und im Folgenden alle 14 Tage bietet das Klinikum gemeinsam mit unseren Beratern Stephan Büchler und Kai Strohmeyer das Seminar "Umgang mit Beinprothese" an. Es wird die vorhandene Gehschule durch weitere Tipps für den Alltag abrunden und Möglichkeiten der individuellen prothetischen Versorgung aufzeigen.